AUDI, Böllinger Höfe

Die Energiezentrale ist in Ortbeton-Massivbauweise mit tragenden Wänden und Stützen, 40 cm dicken unterzugsfreien Flachdecken und ergänzenden leichten Stahlkonstruktionen für die Technik errichtet worden. Die R8-Fertigung besteht aus zwei Baukörpern, einem 216 x 72 großen Karosseriebau und einer 194 x 108 m großen Montage. Dazwischen befindet sich eine 14 m breite Durchfahrt, über die die im Erdgeschoß mit Brücken eine Verbindung hergestellt ist. Das Achsraster über beide Bauteile ist 18 x 18 m, die Verkehrslasten betragen zwischen 1,5 und 3,5 Tonnen pro qm. Der Karosseriebau ist mit einer Flachdecke teilunterkellert, dazu wurde das Raster auf 9 x 9 m verkleinert. Die Decke über dem Erdgeschoß ist mit Fertigteilstützen und vorgespannten Fertigteilbindern konstruiert. Darauf steht die Technikzentrale des Gesamtgebäudes mit einer stählernen Rahmenkonstruktion über 18 m Spannweite. Die Montage ist über die gesamte Fläche zweigeschossig, eine Aufstockung um zwei weitere Geschosse ist vorgehalten.

Kategorien

Sie interessieren sich für einen speziellen Bereich oder ein Thema. Filtern Sie die einzelnen Kategorien und finden Sie schneller ein passendes Projekt.

Letzte Aktualisierung der Projekte
21.11.2019, 5:43

logo