DKS BA 1b

Der Bauabschnitt 1B stellt die funktionelle Ergänzung des bereits fertiggestellten BA 1A dar. In diesem Bauabschnitt befinden sich die Zufahrten zu Tiefgaragen, Anlieferhöfen und für Krankenwagen.
Über diesem Bereich befinden sich weitere Operationssääle und Pflegezimmer. Diese Mischnutzung stellt höchste Anforderungen an das Tragwerk, die nur mit großflächigen Lastabfangungen und Hängekonstruktionen erreicht werden konnten.Die Stapelung der verschiedenen Nutzungen übereinander, bedingt veränderliche Stützenquerschnitte und Querschnittsformen, in Verbindung mit wechselnden Anforderungen an die TGA-Führungen, die sehr wirtschaftlich durch spezielle Stützenkopfverstärkungen, umgesetzt werden konnten. In Sonderbereichen kamen Stahlverbundstützen zum Einsatz. Der Bauabschnitt 1B mit den Zufahrten zu Tiefgaragen, Anlieferhöfen und für die Liegendkrankenzufahrt. Ebenso unter vollem Betrieb des Krankenhauses erstellt, wie der Abschnitt 1A. Dabei sind Bauteile in vollem Umfang miteinander verbunden. Die Bereiche über den Durchfahrten wurden mit großflächigen Lastabfangungen und Hängekonstruktionen gelöst. Aufgrund des komplexen Tragverhaltens der Konstruktion, wurden die Berechnungen an einem räumlichen Gesamtmodell durchgeführt. Das extrem beengte Baufeld, umgeben von Straßen und angrenzenden Bestandsbauten, erforderte eine sehr differenzierte Planung und Ausführung der Baugrubensicherung. Die Ausführungs arten des Verbaus wurden, in enger Abstimmung mit dem geotechnischen Berater, optimiert. Die Gründung erfolgt als Platte mit einer Dicken bis zu 1.50m, die bis zu vier Untergeschosse liegen im Grundwasser und wurden als „Weiße Wanne“ ausgeführt

Kategorien

Sie interessieren sich für einen speziellen Bereich oder ein Thema. Filtern Sie die einzelnen Kategorien und finden Sie schneller ein passendes Projekt.

Letzte Aktualisierung der Projekte
13.11.2019, 5:43

logo